Transplantationskoordination im Netzwerk

Die Netzwerkspitäler werden in drei Kategorien aufgeteilt. Nur zwei Spitäler des Netzwerkes sind befugt, Organe zu implantieren, in drei Spitälern werden Organe entnommen. Alle anderen Spitäler sind für die Erkennung von potentiellen Spendern zuständig (Detektionsspitäler) und melden diese an die Transplantationskoordinatoren der Entnahme- bzw. Transplantationszentren, welche dann die nationale Koordinationsstelle von Swisstransplant informieren.

Meldung von potentiellen Spendern an die Transplantationskoordinatoren

Die Spitäler im Kanton Aaargau: Meldung ans Kantonsspital Aarau

Spitäler in den Kantonen Basel-Landschaft und Basel-Stadt: Meldung ans Universitätsspital Basel

Spitäler in den Kantonen Bern und Solothurn sowie im Oberwallis (Visp): Meldung ans Inselspital Bern

Transplantationskoordinatoren

Sie koordinieren den ganzen Prozess der Organspende und der Transplantation. Die Spenderabklärung, die Unterstützung in der Spenderbehandlung, Gespräche mit den Angehörigen und die Planung und Koordination der Organentnahme stehen für den Spenderprozess im Vordergrund.

Bern

Hotline: +41 31 632 83 95
Fax: +41 31 632 98 11

Petra Bischoff                                     
Leiterin Transplantationskoordination           
E-Mail

Lucienne Christen
Transplantationskoordinatorin
E-Mail

Regula Beck
Transplantationskoordinatorin
E-Mail

Anita Hurni
Transplantationskoordinatorin
E-Mail

Ines Billau
Transplantationskoordinatorin
E-Mail

Basel

Hotline: +41 61 265 25 25

Patricia Blaschke
Transplantationskoordinatorin
E-Mail

Nadja Hanna Habicht
Transplantationskoordinatorin
E-Mail

Jan Sprachta
Transplantationskoordinator
E-Mail

Explantation

In folgenden Spitälern können Organe entnommen werden:

  • Kantonsspital Aarau, wobei hier Ärzte und Transplantationskoordinatoren aus dem Universitätsspital Basel beigezogen werden müssen
  • Universitätsspital Basel
  • Inselspital Bern

In Ausnahmefällen kann eine Entnahme in einem Detektionsspital evaluiert werden, z. B. wenn eine Verlegung nicht möglich ist.

Implantation

Für die Implantation der Organe bei der empfangenden Person sind die Transplantationszentren, welche über eine Bewilligung des BAG verfügen, zuständig:

  • das Universitätsspital Basel für die Netzwerkspitäler in den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft und Basel-Stadt
  • das Inselspital Bern für die Netzwerkspitäler in den Kantonen Bern, Solothurn sowie für das Oberwallis (Visp)